IMPRESSIONEN 2018

IMPRESSIONEN VOM 6. TÖPFERMARKT IM PARK DES JAGDSCHLOSSES FRIEDRICHSMOOR IM MAI 2018

 

 

Auch im vergangenen Jahr fanden wieder Tausende von Besuchern den Weg zum Töpfermarkt am ersten Maiwochenende. Zusätzlich zur gewohnt hohen Qualität der über 40 Keramikstände bot sich eine Vielzahl von Aktionen, zum Zuschauen oder auch zum Mitmachen.

Es gab eine traditionelle japanische Teezeremonie, Shodo-Kalligraphie-Seminare, eine Iaido-Vorführung sowie ein Treffen von Aikido-Praktizierenden...

All diese Aktionen orientierten sich am Thema des Wettbewerbs der Kollegen & Kolleginnen, nähere Infos dazu unter dem Menüpunkt "EMBU TAIKAI".

Und nun viel Spass beim Anschauen der Bildergalerien!

Teemeisterin Frau Mineko Sasaki-Stange kam mit ihren beiden

Schülern aus Hamburg und zeigte 2 Varianten der Teezeremonie. Töpfermeisterin Kathrin Najorka und Keramiker Ilja Strittmatter übernahmen jweils einmal die Rolle des Gastes.

Shodo-Kalligraphie-Meister Paolo Marino aus Italien führte in mehreren kurzenEinführungsseminaren sowohl interessierte Gäste des Marktes als auch diverse Keramiker & Künstlerinnen in diese anspruchsvolle Kunst ein. Dies wird eventuell in diesem Jahr eine Fortsetzung finden, lassen Sie sich überraschen...!

Iaido-Meister Ulrich Bachmann vom Hakushinkai Lüneburg zeigte in einer kurzen und impressiven Demonstration diese uralte japanische Kampfkunst. Sowohl der Weg des Schwertes als auch der Tee-Weg sind durchdrungen vom Geist des Zen-Buddhismus.

Aikidomeister Pierre Congard aus Schwerin zeigte zusammen mit Vertretern der Aikido-Dojos (Schulen) aus Rostock und Luwigslust die japanische Kampfkunst Aikido.

Aikido
Pierre Congard
6. Dan Aikikai Tokyo
Ein Teebecher als Dankeschön für die Teemeisterin...
Rostocker & Ludwigsluster treffen sich auf der Matte!
Feierliche Übergabe des Diploms zur bestandenen Dan-Prüfung. Frau Sasaki liest vor und übergibt an Congard Sensei...
...und dieser überreicht die Urkunde dann an den Prüfling, Töpfermeister & Aikidoka Peter Ludwig aus Görzke.

"...zum Schluss ein

schönes Lied!" 

Der Grosse Zapfenstreich.

Reinhold "Nelly" Kleist geht in Rente, der Posaunenchor Hagenow spielt dazu, es gibt einen goldenen Zapfen und auch einen Streich. Zapfenstreich!

der Zapfenstreich wird angekündigt...
Kantor Stefan Reissig hält die Laudatio.
zuerst der Zapfen. Vergoldet & und (tatsächlich!) direkt aus Rom. Dazu die (goldene...) Töpferschiene am Bande.
es folgt der Streich
Christoph "streicht" Nelly
...und Melanie streicht Gesa an!
Akeli steht bereit für den Farewell-Song
ZAPFENSTREICH!

Copyright © All Rights Reserved